LWL-Museum für Kunst und Kultur

„Mensch!“ – ein Museumsführer der besonderen Art

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster ist seit Jahren Vorreiter für barrierefreie Kunstangebote in Nordrhein-Westfalen. Wir wurden gebeten, einen Museumsführer zu entwickeln und herzustellen, der sich an unserem früheren Lesetasthörbuch „Das Goldene Zeitalter“ orientiert und dieses weiterentwickelt. Eine spannende Herausforderung. Thematisch sollten sechs ausgewählte Exponate des Museums im Tastbuch vorgestellt werden, die nicht nur blinden und sehbehinderten Menschen, sondern allen Kunstliebhabern die Darstellung des Menschenbildes in verschiedenen kunsthistorischen Epochen besonders „sinn-voll“ nahebringen.

+ Weiterlesen

Die zeitliche Spanne der Motive reicht vom 12. Jahrhundert mit dem Bockhorster Triumpfkreuz, über das 16. Jahrhundert mit dem „Familienbild des Grafen Rietberg“ von Herman tom Ring , dem 19. Jahrhundert mit dem Gemälde „Dame mit Kind“ von Ferdinand Georg Waldmüller bis in das 20. Jahrhundert mit den Gemälden „Selbstbildnis mit weißer Perlenkette“ von Paula Modersohn-Becker, „Sitzendes Zigeunermädchen,“ von Otto Mueller sowie dem Objekt „Küchenchef“ von Joseph Beuys. Um die Motive sinnlich noch erfahrbarer zu machen, haben wir im Vergleich zu unserem Pilotprojekt „Das Goldene Zeitalter“ die taktilen Elemente in „Mensch!“ weiterentwickelt. Anstelle von Tiefziehfolien wurden die Motive mit transparent gedruckten taktilen Strukturen versehen. Diese geben auf dem farbigen Motiv die wichtigsten Details der Bildkomposition wieder

und erlauben blinden Menschen in Verbindung mit der Audio-Beschreibung eine sehr gute Erschließung der Bildinhalte. Bei zwei Motiven wurden für das Verständnis wichtige Bildausschnitte zusätzlich vergrößert und mit taktilen Strukturen versehen.

Die blinden Test-Leser*innen waren begeistert. Auch sehbehinderten sowie Menschen ohne Behinderung bietet der Museumsführer vielfältige Informationen über die Sammlung des Münsteraner Museums. On top haben wir 5 Motive als mobile Tastgemälde produziert, die durch ihr geringes Gewicht, Abmaßen von ca. 35 x 50 cm und eine noch prägnantere taktile Ausarbeitung blinden Menschen zudem die Möglichkeit verschaffen, an Führungen im Museum teilzunehmen.

Das Tastbuch „Mensch!“

Bild des tastbaren Covers mit Braille-Schrift
Ausschnitt aus dem LWL Tastbuch mit großflächiger Braille-Schrift
Ausschnitt des LWL Tastbuches mit tastender Hand in Anwendung
Ansicht Sitzendes Zigeunermädchen aus dem Tastbuch
Abbildung des Gemäldes Dame mit Kind aus dem Tastbuch
Ausschnitt des Tastgemäldes Familienbild des Grafen Rietberg
Abbildung des Gemäldes Dame mit Kind aus dem Tastbuch
Ausschnitt des Tastgemäldes Familienbild des Grafen Rietberg
Detailansicht des Gemäldes Dame mit Kind mit verstärkter weißer Linienführung für Menschen mit Seheinschränkung
Ausklappbare Seite mit Darstellung des Familienbildes des Grafen Rietberg
Darstellung einer Person welche die Braille-Schrift liest
Darstellung einer ausklappbaren Seite mit der Abbildung "Küchenchef" von Joseph Beuys
Darstellung einer Person welche die Braille-Schrift liest
Darstellung einer ausklappbaren Seite mit der Abbildung "Küchenchef" von Joseph Beuys

Mobile Tastgemälde

Tragetasche der Tastgemälde aus Filzstoff in der Anwendung
Tragetasche der Tastgemälde aus Filzstoff in der Anwendung
Detailansicht des Tastgemäldes des Grafen Rietberg
Ansicht des Tastgemäldes "Sitzendes Zigeunermädchen" von Otto Mueller

Im Detail:
Das Bockhorster Triumphkreuz

Das Bockhorster Triumphkreuz in zwei Ansichten
Pictogramm Note

Hören Sie hier den Text zur Interpretation der Skulptur „Bockhorster Triumphkreuz“ aus Eichenholz.

Detailansicht des Tastgemäldes Bockhorster Triumphkreuz
Detailansicht des Tastgemäldes Bockhorster Triumphkreuz
Detailansicht des Tastgemäldes Bockhorster Triumphkreuz
Detailansicht des Tastgemäldes Bockhorster Triumphkreuz

Im Detail: Paula Modersohn-Becker,
Selbstbildnis mit weißer Perlenkette

Pictogramm Note

Hören Sie hier den Text zur Interpretation des Gemäldes „Selbstbildnis mit weißer Perlenkette“ von Paula Modersohn-Becker.

Detailansicht der tastbaren Acrylglasplatte des Tastgemäldes Selbstbildnis mit Kette von Paula Modersohn-Becker
Detail der Perlenkette des Tastgemäldes Selbstbildnis von Paula Modersohn-Becker
Detailansicht der tastbaren Acrylglasplatte des Tastgemäldes Selbstbildnis mit Kette von Paula Modersohn-Becker
Detail der Perlenkette des Tastgemäldes Selbstbildnis von Paula Modersohn-Becker
Piktogramm "Informations-i"

Projektdetails

Kunde: LWL-Museum für Kunst und Kultur

Projektzeitraum: 2019 – 2020

Projektumfang: Erstellung und Produktion des Tastbuches „Mensch!“ mit taktilen Detailabbildungen, Grafikdesign und Layout, Planung und Umsetzung von fünf mobilen Tastgemälden mit passender Tragetasche, inklusive Produktdesign und 3D-Daten-Erstellung. Betreuung Studioaufnahmen Audio-CD, Produktionsbetreuung und Musikauswahl.